25 Jahre Volvo Museum: Visionäre Zukunft braucht große Vergangenheit

Volvo feiert den 25. Geburtstag seines Unternehmens-Museums und damit eine der beliebtesten Besucherattraktionen der westschwedischen Hafenstadt Göteborg. Am 30. Mai 1995 wurde das Volvo Museum im Stadtteil Torslanda auf dem historischen Grund der Insel Hisingen eröffnet, die seit dem Produktionsstart des ersten Volvo ÖV4 „Jakob“ im Jahr 1927 Stammsitz des schwedischen Premium-Automobilherstellers ist. Im Museum erwartet die Besucher eine faszinierende Zeitreise zu rund 100 Volvo Klassikern und Concept Cars, entwickelt unter dem Leitmotiv innovativer Sicherheit. Zu sehen sind neben Pkw auch Nutzfahrzeuge, Busse und Baumaschinen, denn das Volvo Museum wird gemeinsam von Volvo Cars und der Volvo AB betrieben.