Ein neues Leben für Ihren Volvo - Das Volvo Austauschsystem


Wir wissen alle nur zu gut, dass die Ressourcen der Erde nicht grenzenlos sind. Deshalb wollen wir alle dafür sorgen, dass möglichst wenige davon verschwendet werden.

 

In vielen Ländern ist Recycling heute ein so selbstverständlicher Bestandteil des Alltags, dass eine Küche ohne irgendeine Form von Mülltrennung fast so seltsam anmutet wie eine ohne Herd. Aber auch wenn das Sortieren unserer Abfälle heute selbstverständlich ist, müssen wir uns doch fragen: „Ist Recycling immer die beste Option?“ Für die Teile in Ihrem Volvo lautet die Antwort eindeutig nein. Was geschieht also mit verschlissenen Teilen von Volvo Fahrzeugen, wenn diese ausgetauscht werden müssen? Und wenn Recycling nicht die beste Option ist, was ist es dann? Die Antwort ist Grunderneuerung – ein Verfahren, das Volvo seit mehr als 70 Jahren nutzt.


BESSER ALS RECYCLING


Alle Teile in Volvo Fahrzeugen werden nach den strengsten Sicherheits- und Umweltstandards gefertigt – sowohl im Hinblick auf die Rohstoffe als auch auf die Fertigungsverfahren. Wenn Teile dieser Qualität zur Verfügung stehen, dann ist es sinnvoll, sie so gut wie möglich zu nutzen, nachdem sie verschlissen sind, anstatt sie einfach zu verschrotten. Und genau das tun wir. Wenn bestimmte Teile in Volvo Fahrzeugen abgenutzt sind, werden sie sorgfältig zerlegt und – sofern sie nicht beschädigt oder anderweitig unbrauchbar sind – nach denselben hohen Standards wie das Originalteil grunderneuert. Gemäß der Volvo Standards grunderneuerte Teile werden dann in das Volvo Austauschsystem aufgenommen, wo sie geduldig auf ihre Chance warten, wieder auf die Straße zurückzukehren.


EINE LÖSUNG, VON DER ALLE PROFITIEREN


Sie fragen sich, warum wir die Teile nicht einfach recyceln? Der Recyclingprozess für Komponenten wie Automobilteile verbraucht sehr viel Energie.

Durch die Grunderneuerung der Teile können wir also unsere Umweltauswirkung noch stärker verringern. Die folgenden Zahlen und Fakten belegen das. Grunderneuerte Teile benötigen bis zu 85 Prozent weniger Rohstoffe und 80 Prozent weniger Energie als neue Teile. Durch die Grunderneuerung gebrauchter Teile können wir bis zu 980 Tonnen Stahl und 350 Tonnen Aluminium jährlich einsparen. Und bei den CO2-Emissionen sparen wir das Äquivalent von 1.326 Weltumrundungen mit einem Volvo V40 D2. Aber nicht nur die Umwelt profitiert von der Grunderneuerung, Ihr Fahrzeug kann davon ebenfalls profitieren. Alle grunderneuerten Teile erfüllen dieselben Qualitätsstandards und haben dieselbe Garantie wie neue Volvo Originalersatzteile.

Zudem werden sie nach den neuesten Spezifikationen aktualisiert, sodass sie bei ihrem zweiten Einsatz tatsächlich eine bessere Leistung liefern. Nicht zuletzt ist Grunderneuerung auch äußerst kostengünstig.


VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT


Das Volvo Austauschsystem bietet heutzutage eines der umfassendsten Sortimente von grunderneuerten Austauschteilen in der Automobilindustrie. Es umfasst Austauschteile für Fahrzeuge bis zu 15 Jahre nach ihrer Produktion und enthält alles – von Getrieben über Einspritzdüsen bis hin zu elektronischen Bauteilen.

Wir beschränken uns bei der Grunderneuerung jedoch nicht auf Teile für Volvo Modelle aus Vergangenheit und Gegenwart. Der zunehmende Einsatz von Elektrifizierung und Hybridtechnologien verlangt, dass wir auch für die Zukunft vorsorgen. Volvo bereitet sich seit Jahren auf die neuen Herausforderungen in Verbindung mit der Verwendung von Hochvoltbatterien und anderen Komponenten des Antriebsstrangs für Twin-Engine-Fahrzeuge vor.


FÜR DIE ZUKUNFT KONSTRUIEREN


Die Abteilungen für Grunderneuerung und Konstruktion bei Volvo arbeiten heute eng zusammen und investieren viel Zeit, Mühe und Fachwissen in die Entwicklung von Konstruktionslösungen, die die Demontage eines Teils in der Zukunft erleichtern, zum Beispiel durch die Verwendung von Schrauben anstelle von Kleb- oder Schweißverbindungen beim Verschließen der Gehäuse von Hochvoltbatterien und anderen Komponenten. Das mag wie ein kleiner Schritt klingen, aber wenn es um die Umwelt geht, zählt jeder einzelne Schritt. Wenn man die potenziellen Vorteile für Sie, Ihr Fahrzeug und die Umwelt bedenkt, scheint Grunderneuerung tatsächlich der verantwortungsvollste Weg
zu sein.