Volvo Cars will mit Recycling-Kreisläufen die CO2-Emissionen und Ausgaben senken

Im Jahr 2040 will Volvo Cars nicht nur ein klimaneutrales Unternehmen sein, sondern auch vollständig nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft arbeiten. Im ersten Schritt setzt der schwedische Premium-Automobilhersteller auf Recycling-Kreisläufe und will so ab 2025 jährlich eine Milliarde Schwedische Kronen (rund 98,1 Millionen Euro) sowie 2,5 Millionen Tonnen CO2 einsparen. Volvo wird geschlossene Kreisläufe für emissionsintensive Materialien wie Stahl und Aluminium schaffen sowie Teile aufbereiten, reparieren und wiederverwenden.

Warenkorb

Nicht ausreichend verfügbar

Ihr Warenkorb ist leer