Volvo feiert Produktionsjubiläen: Premium-Marke setzt Rekordwerte in immer kürzerer Folge

Es war ein Meilenstein, der in ganz Schweden gefeiert wurde: Am 24. Januar 1956, exakt um 7.52 Uhr und 12 Sekunden, verließ der 100.000ste Volvo PV444 „Buckel-Volvo“ das Fließband des Werkes Göteborg-Torslanda, wie ein eigens bestellter Notar bestätigte. Damit war Volvo endgültig in den Kreis der globalen Volumenhersteller aufgestiegen. Ein Erfolg, der durch den mit bahnbrechenden Sicherheitstechniken ausgestatteten Volvo PV444 nachhaltig beschleunigt wurde. Von nun an fielen die Volvo Produktionsrekorde in immer kürzeren Abständen. Am 3. Februar 1976 wurde ein Volvo 245 als dreimillionstes Fahrzeug seit dem Produktionsstart von Volvo im Jahr 1927 ausgeliefert, und 1996 konnte der schwedische Premiumhersteller mit einem Volvo 960 bereits sein zehnmillionstes Automobil feiern. Heute erreicht die Volvo Gesamtproduktionszahl schon über 20 Millionen Personenwagen.

Warenkorb

Nicht ausreichend verfügbar

Ihr Warenkorb ist leer